Orthopädie
und Unfallchirurgie
im Herzen von Werne

Herzlich willkommen in der Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie. Unsere Praxis befindet sich im Zentrum von Werne.

Das Team setzt sich aus Spezialisten innerhalb der Orthopädie und Unfallchirurgie zusammen, wodurch ein vielseitiges Spektrum auf höchstem Niveau angeboten werden kann.

Der Behandlungsschwerpunkt der Praxis umfasst die Therapie des Patienten mit orthopädischen und unfallchirurgischen Verletzungen und Erkrankungen.

Unter der Rubrik  „Leistungsspektrum“ können Sie sich detailliert über bestimmte Therapiemaßnahmen und die jeweiligen Möglichkeiten der Diagnostik informieren.

Wenn Sie wünschen, zur Website der Praxis von Herrn Korting weitergeleitet zu werden, klicken Sie bitte hier.

Ihr Besuch

WENN SIE DAS ERSTE MAL ZU UNS KOMMEN

Unsere Praxis

Was Sie Von Uns Erwarten Dürfen

Ein anderes Verständnis vom fein abgestimmten Wechselspiel von Gesundheit und Krankheit. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile und eine Krankheit lässt sich nur ganz selten organbezogen behandeln und heilen.

Ihr Besuch

Wenn Sie Das Erste Mal Zu Uns Kommen

Kein Patient mit akuten Beschwerden wird ohne Untersuchung und Therapie abgewiesen. Falls Sie auf Grund akuter Beschwerden schnelle fachärztliche Hilfe benötigen, können Sie noch am gleichen Tag zu uns in die Praxis kommen.

Unser Ziel

Ihre Gesundheit
Ihre Gesundheit

Ziel unserer Untersuchung und Behandlung ist es, die Krankheit aufzuspüren und durch Einsatz zielgerichteter Therapieverfahren dafür zu sorgen, dass die Schmerzen verschwinden um Sie dabei zu unterstützen.

home-01

Was gut ist, ist nicht unbezahlbar

Wichtig zu wissen: alle Behandlungen, die zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen zählen, erhalten Sie in unserer Praxis gegen Vorlage der Chipkarte. Dazu gehören auch besondere Wahlleistungen wie Akupunktur,ärztliche Osteopathie , ärztliche Homöopathie und Knochendichtemessung.

Akupunktur

Schmerzen sind ein Signal, mit dem unser Körper auf Verletzungen oder Funktionsstörungen von Organen reagiert.

Osteopathie

Knochen und Muskeln- das sind doch die Organe, die dafür sorgen, dass wir „Haltung“ bewahren, uns bewegen und mit beiden Händen zugreifen können.

Homöopathie

Gesund werden, in dem man mit dem Stoff behandelt wird, der die Erkrankung ausgelöst hat? Ein eher ungewöhnlicher und gewöhnungsbedürftiger Gedanke.

WENN SIE DAS ERSTE MAL ZU UNS KOMMEN

und uns noch nicht kennen, hier einige Hinweise:

Kein Patient mit akuten Beschwerden wird ohne Untersuchung und Therapie abgewiesen.

Falls Sie auf Grund akuter Beschwerden schnelle fachärztliche Hilfe benötigen, können Sie noch am gleichen Tag zu uns in die Praxis kommen. Melden Sie sich bitte kurz telefonisch bei uns. Dann können wir die notwendigen Vorbereitungen treffen und den günstigsten Zeitpunkt für die Untersuchung und Behandlung mit Ihnen abstimmen.

Wenn Sie „einfach so“ vorbeikommen, dann werden Sie auch am gleichen Tag angenommen, aber Sie müssen eventuell mit langen Wartezeiten rechnen.

Wir führen unsere Praxis als Terminpraxis. Wenn die Situation nicht akut ist, vereinbaren Sie bitte vorher persönlich oder telefonisch einen Behandlungstermin. Wir versuchen gern, Ihre Terminwünsche zu berücksichtigen.

Sollten zur Abklärung weitere Diagnostikschritte notwendig sein, besprechen wir gemeinsam, welche Untersuchungen durchgeführt werden sollen und wie diese ablaufen.

Falls diese Untersuchungen nicht am gleichen Tag durchgeführt werden können, erhalten Sie einen neuen Termin für die Befundbesprechung – ansonsten erläutern wir Ihnen die Ergebnisse gleich im Anschluss an die Untersuchung und besprechen die möglichen Therapiealternativen.

Auf Wunsch nehmen wir Sie gern in unser Recall-System auf. Sie werden dann rechtzeitig per Brief oder Mail z.B. an die nächste Knochendichtemessung oder eine notwendige Kontrolluntersuchung erinnert.

Häufige Fragen und Antworten

Muss ich mich bei einer Arthrose im Kniegelenk gleich operieren lassen?

Die Operation ist immer die letzte, nicht die erste Möglichkeit einer Behandlung. Fehlende Gelenkschmiere im Knie lässt sich heute durch künstliche Gelenkschmiere ersetzen – mit einer einfachen Spritzenbehandlung, ohne Operation. Knieschmerzen lassen sich auch durch eine naturheilkundliche Behandlung oder Akupunktur gut behandeln. Auch spezielle Einlagen können für eine Linderung der Beschwerden sorgen. Erst wenn alle konservativen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, ist die Operation das Mittel der Wahl.

Ich trage seit vielen Jahren Einlagen. Jetzt habe ich von einer Bekannten gehört, dass es ganz tolle neue Einlagen gibt? Kommen die für jeden in Frage oder nur für bestimmte Menschen?

Gerade im Bereich der Einlagenversorgung hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan. Das betrifft die Einlagen selbst und auch deren Passgenauigkeit. Früher haben wir nur einen Abdruck gemacht. Heute können wir die Belastung, die vom Rücken kommend zum Fuß geht, sehr viel exakter bestimmen. Mit einem speziellen Verfahren,  können wir sehen, wo Fehlbelastungen vorliegen. Wir unterstützen und entlasten damit ganz exakt da, wo es notwendig ist. Da wir nicht nur den Fuß, sondern die Gesamtsituation betrachten, können wir gleichzeitig auch Fehlfunktionen in anderen Körperregionen etwa am Hüft-, Schulter- oder Kiefergelenk erkennen und behandeln.

Ich habe gehört, dass ich beim Orthopäden auch einen Check up durchführen lassen kann. Was ist das?

Die meisten Menschen gehen zum Orthopäden, wenn oder weil sie Schmerzen haben oder sich nicht mehr richtig bewegen können. Die Vorstellung, zum Arzt zu gehen, um gesund zu bleiben, ist für viele eher ungewohnt. Der Ortho-Check – so der Fachausdruck – dient dazu festzustellen, ob Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule – also die Organe des sogenannten Haltungs- und Bewegungsapparates – voll funktionstüchtig sind und das Zusammenspiel optimal geregelt ist. Sogenannte funktionelle Beschwerden, oft die Vorstufen von späteren degenerativen Erkrankungen, lassen sich nämlich frühzeitig erkennen und wirkungsvoll behandeln. Meist ohne Medikamente.

Man hört immer wieder, dass die gesetzlichen Krankenkassen nur das Notwendigste bezahlen und für solche präventiven Check-up Untersuchungen gar nicht aufkommen. Mit welchen Kosten muss ich für eine Behandlung rechnen?

Nein, das stimmt nicht. Wenn die Untersuchungen medizinisch notwendig sind, dann sind sie Kassenleistungen,  es kommen keine zusätzlichen Kosten auf Sie zu.

NOTRUF

Im Falle von dringenden Fällen, fühlen Sie sich frei, Fragen zu stellen.