Gerade im Bereich der Einlagenversorgung hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan. Das betrifft die Einlagen selbst und auch deren Passgenauigkeit. Früher haben wir nur einen Abdruck gemacht. Heute können wir die Belastung, die vom Rücken kommend zum Fuß geht, sehr viel exakter bestimmen. Mit einem speziellen Verfahren,  können wir sehen, wo Fehlbelastungen vorliegen. Wir unterstützen und entlasten damit ganz exakt da, wo es notwendig ist. Da wir nicht nur den Fuß, sondern die Gesamtsituation betrachten, können wir gleichzeitig auch Fehlfunktionen in anderen Körperregionen etwa am Hüft-, Schulter- oder Kiefergelenk erkennen und behandeln.

Orthopaedie Werne-Zentrum

Im Falle von dringenden Fällen, fühlen Sie sich frei, Fragen zu stellen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Zur Unterstützung und Erweiterung unseres Teams suchen wir eine/n medizinische/n Fachangestellte/n. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 

Kontakt:

Frau  Lerche
Bült 27, 59368 Werne
Tel.: 02389 953 98 70
E-mail: info@orthopaedie-werne.de